Town & Country Kundenservice GmbH

Abteilung Kundenbetreuung

August-Röbling-Straße 11
99091 Erfurt

Tel.: +49 (361) 55599-333
Fax: +49 (361) 55599-111

Unkomplizierte, professionelle Zusammenarbeit, jährliches Handwerkertreffen

Andreas Wehner, Estriche

bei der Arbeit

Town & Country Haus hatte dem Estrich-Spezialisten Andreas Wehner ein Bekannter empfohlen und den Kontakt hergestellt. Nach dem ersten Treffen wurde mit der Massivhausfirma zunächst eine Testphase auf der Baustelle vereinbart, um die gegenseitige Arbeitsweise einschätzen und kennen zu lernen.

„Von der Zusammenarbeit mit Town & Country Haus bin ich sehr angetan. Wir sprechen uns ganz unkompliziert ab, auf der Baustelle ist alles professionell organisiert. So kommt es , dass ich mittlerweile seit vier Jahren für Town & Country Haus tätig bin“, freut sich Wehner.

Vor dem Start eines neuen Hauses bespricht der Bauleiter mit Wehner den Bauplan und worauf es bei dem jeweiligen Bau ankommt. Jeder Auftragnehmer eines Projektes bekommt eine Liste mit den groben Terminen. Die Detailplanung erfolgt jeweils eine Woche vorher. Da die Estricharbeiten nur stattfinden können, wenn niemand sonst auf der Baustelle ist, kommt Wehner nicht direkt mit den anderen Gewerken in Kontakt. Der Bauleiter spricht die Koordination mit dem Vorgewerk wie Heizung und Sanitär ab, so dass jeder Handwerker nur einen Ansprechpartner hat. Wenn es zu Verzögerungen im Terminplan kommt, ändert der Bauleiter auch kurzfristig die Termine, was jedoch selten vorkommt.

Den Materialeinkauf verantwortet Wehner selbst und erklärt: „Das Material, das wir verlegen besorgen wir auch. Denn für Estricharbeiten ist es wichtig, dass die Qualität stimmt. Dies überprüfen wir, denn Material von geringer Qualität wirkt sich auf das Ergebnis aus. Wir haben mittlerweile sehr viel Erfahrung mit der Verlegung von Estrichen, so dass sich Town & Country Haus darauf verlassen kann.“

Für jedes Bauprojekt wird ein separater Vertrag abgeschlossen. Der Richtwert ist natürlich der Preisspiegel der unterschiedlichen Gebäudetypen.

Andreas Wehner arbeitet für mehrere Firmen. „Town & Country Haus ist nicht mein einziger Auftraggeber. Für mich ist es wichtig, nicht von einer Firma abhängig zu sein. Die Projekte für Town & Country Haus liegen im Umkreis Schmalkalden, Fulda und haben sich mit den Jahren Richtung Eisenach erweitert“, erklärt der Thüringer.

Eine Besonderheit in der Region ist, dass der Town & Country Vertragshändler einmal im Jahr zu einem Handwerkertreffen einlädt, zu dem alle Zulieferer kommen. Wehner kommentiert: “Da kommen die gut und weniger gut gelaufenen Projekte zur Sprache. Natürlich kommen auch der Austausch untereinander und der Spaß nicht zu kurz. Auf der Baustelle ist dafür keine Zeit.“